GmüesChorb »Hauslieferung« 

Freie Plätze ab April 2023. Wir nehmen Sie sehr gerne auf unsere Warteliste. Bitte füllen Sie dazu das Formular unter "Bestellen" aus. Vielen Dank.

Klein für 1 - 2 Personen, 14.– Fr.  Warenwert plus 3.– pro Hauslieferung, Total 17.- Fr.
Mittel für  2 - 4 Personen, 22.- Fr. Warenwert plus 3.- pro Hauslieferung, Total 25.- Fr.
Gross für 4 - 6 Personen, 30.– Fr. Warenlieferung plus 3.– pro Hauslieferung, Total 33.- Fr.

Die 3.- Fr. Zuschlag pro Lieferung werden fürs Packen, die Verpackung, die Hauslieferung und Administration benötigt.

Zusätzlich zum GmüesChorb können Eier und Milchprodukte bestellt werden. Die Preise für die Eier- und Milchprodukte-Abos finden Sie unter "Bestellen". Sämtliche Preise richten sich nach den Richtlinien von »BioSuisse« für Direktvermarktung. Sie finden unter "Aktuelle Körbe" jede Woche die Übersicht, was in der aktuellen Woche in der Tasche ist. Die Zusammenstellung variert je nach Saison stark, da wir ausschliesslich saisonale und regionale Produkte liefern.

Lieferungen Ort:

Wir liefern nach Adligenswil, Ebikon, Meggen, Udligenswil und in gewisse Quartiere der Stadt Luzern. In der Stadt Luzern beliefern wir nur die Quartiere auf der rechten Reussseite/rechtes Seeufer  - augenommen das Quartier Altstadt.
Auf der linken Reussseite bieten wir als Alternative die Lieferung in die Depots Neubad und Gütschhöhe an.
Der Gmüeschorb wird vor Ihrer Haustür abgestellt. Sie müssen nicht zu Hause sein.

Lieferungen Datum:

Wir liefern das ganze Jahr hindurch wöchentlich - ausgenommen in den Weihnachts- und Fasnachtsferien ist Lieferpause vom Gmüeschorb. Die Hauslieferungskundschaft kann von sich her die Lieferungen 4 x pro Jahr pausieren, mehr Infos dazu unter "Wie werden die Abweseneheiten geregelt?".

Wir liefern jeweils am Dienstag nach Ebikon und in die Stadt Luzern. Ausgenommen die Quartier Würzenbach und Büttenen, diese werden am Freitag beliefert.

Wir liefern jeweils am Freitag nach Adligenswil, Meggen, Udligenswil, sowie in die Quartiere Würzenbach und Büttenen.

 

 

Lieferungen Abrechnung:

Das Abo wird mit Halbjahres-Vorausrechnungen verrechnet. Ein Halbjahresabo läuft jeweils von April bis September und von Oktober bis März. Das Abo kann zweimal pro Jahr, jeweils auf Ende März und auf Ende September schriftlich gekündigt werden. Ohne Kündigung läuft das Abo automatisch ein halbes Jahr weiter. Dadurch hat die Landwirtschaft eine sinnvolle Planungsgrundlage bei der Planung des Anbaus und produziert weder zu wenig noch zu viel.

 

Gibt es eine Probezeit für das Abo?

Nein, es gibt keine Probzeit für das Abo, das wäre für unseren Kleinbetrieb administrativ und organisatorisch zu aufwändig. Unter "Aktuelle Körbe" finden Sie aber jede Woche eine Übersicht über den Inhalt der aktullen Körbe, so dass Sie sich im Voraus ein Bild machen können, was die Lieferungen enthalten. Der Inhalt kann saisonal stark schwanken. Falls Sie die Qualität und den Geschmack unserer Produkte im Voraus testen möchten, empfehlen wir Ihnen einen Einkauf in unserem Hofladen. Wir sind mit dem Postauto sehr gut erreichbar.

Kann ich extra Wünsche zum Korb hinzufügen?

Sonderwünsche sind nicht möglich, da jeder Sonderwunsch einen wöchentlichen zusätzlichen administrativen Aufwand und eine Sonderbehandlung bei jedem Packen bedeutet, was für unseren Kleinbetrieb leider schwierig organisierbar ist. Damit wir die Hauslieferungskundschaft mit diesem System beliefern können, sind wir darauf angewiesen, möglichst alle KundInnen mit dem gleichen Korbinhalt beliefern zu können. Wir sind dankbar für das Verständnis.

Wie werden die Abweseneheiten geregelt?

Jeder Haushalt kann vier Mal pro Jahr Lieferpausen eintragen, welche am Ende des Abo-Jahres vergütet werden. Die Abwesenheiten müssen mindestens 3 Tage vorher hinterlegt werden. Die Kundschaft hinterlegt die Abwesenheiten selbst in ihrem Kundenkonto unserer Software.Wir arbeiten mit der Administrations-Plattform OpenOlitor. Jeder Kunde bekommt Zugang zum Mitgliederportal des OpenOlitor. Auf diesem Portal können alle Kunden Ihre Abwesenheiten selber eintragen. Bei mehr als vier Abwesenheiten haben die Abwesenheiten keine Gutschrift mehr zur Folge. Dieser Betrag wird zu 30% für die zusätzlich anfallenden Administrationskosten eingesetzt und 70% an die Rudolf Steiner Schule Ebikon gespendet. Im Jahr 2021 wurden 418.60 Fr. an die Rudolf Steiner Schule gespendet vom Gmüeschorb.

Siehe auch: Abo verwalten.